Verleihung der Ratschow Gedächtnismedaille 2012 (von links nach rechts): Prof. Eberhard Rabe, Präsident Deutsche Gesellschaft für Phlebologie, der Preisträger Prof. Waldemar L. Olszewski, Dr. Hans-Jürgen Thomä, Bauerfeind AG, Prof. K.-U. Tiedjen, langjähriger Präsident des Curatorium Angiologiae Internationalis.

25.09.2012

Ratschow Gedächtnismedaille für

Prof. Waldemar L. Olszewski

Prof. Dr. med. Waldemar L. Olszewski wurde beim Jahrestreffen der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie am 21. September 2012 für sein Lebenswerk mit der Ratschow Gedächtnismedaille ausgezeichnet. Bereits seit Jahrzehnten trägt Prof. Olszewski mit seiner Arbeit entscheidend zur Entwicklung der Lymphologie bei. Die Ratschow Gedächtnismedaille wird seit 1969 durch das Curatorium Angiologiae Internationalis verliehen. Mit der Medaille werden besonders verdiente wissenschaftliche Persönlichkeiten aus der Gefäßmedizin und angrenzenden Disziplinen für ihr Lebenswerk ausgezeichnet. Die Bauerfeind AG ist seit mehreren Jahren Mäzen der Stiftung der Medaille.

Zur Übersicht